Blue Flower

siegfried kuerschner 7426 k

Ein Fotograf gestaltet ein Bild, indem er die Bildelemente anordnet. Hierzu bewegt er sich mit seiner Kamera durch den Raum bis er die gewünschte Anordnung auf der Bildfläche erhält.

Suche Dir ein Objekt, eine Szene aus, die Du umschreiten kannst. Besonders in der Landschaft gibt es Objekte, die Du gut durch Umschreiten mit Kamera auf der Bildfläche positionieren kannst. Durch das Durchschreiten des Raumes ändern sich die Größenverhältnisse und die Anordnung der Objekte auf Deiner Fotografie. Das ist Deine Gelegenheit, eine Bildkomposition zu gestalten.

siegfried kuerschner 7402 k

siegfried kuerschner 7403 k

siegfried kuerschner 7406 k

siegfried kuerschner 7400 k

An diesem Beispiel kannst Du beobachten, wie die Positionen und die Proportionen verändern werden. Im Foto ergeben sich damit auch immer neue Beziehungen der Bildelemente zueinander und im besten Fall erzählt das Foto eine Geschichte.

Das Bewegen im Raum um Dein Motiv sollte zu Deinen grundlegenden Arbeitsmitteln gehören. Überprüfe neben dem Umrunden auch den Wechsel zwischen Frosch- und Vogelperspektive. Nur so findest Du über den ersten Eindruck hinaus, neue Perspektiven. So entstehen neue und gute Fotografien. Probiere es aus!

Keine Idee? Auf Pinterest sammle ich Anregungen für diese Aufgabe.

  Ich möchte, dass diese Webseite so gut wie möglich funktioniert. Bitte melde defekte Links und andere Fehler hier.
* Das ist ein Affiliate-Link. Wenn Du darüber etwas kaufst, erhält fotografisch-sehen-lernen eine kleine Provision, Du zahlst aber keinen Cent mehr.
 Hinweis nach EU-Recht: Diese Webseite benutzt coockies um die Webseitenbenutzung komfortabel zu machen. Mit der Nutzung der Webseite stimmst Du der Benutzung von coockies zu. (Mehr Informationen hier)