Blue Flower

Wenn man zu viele Objekte in ein Bild aufnimmt,
kann das die Komposition schwächen,
besonders wenn dabei auch Belangloses oder
Ablenkendes hinzukommt; eine einfache Andeutung,
dass es da noch mehr gibt,
ist hingegen subtil und ausreichend.“
Georg Barr

Diese Wochenaufgabe soll Dein Auge für das Wesentliche schulen.

Suche Dir ein Motiv.


Reduziere den Bildausschnitt soweit, bis gerade noch das Motiv im Bild „beschrieben“ und seine Merkmalen erkennbar sind.


Achte auf die unterschiedlichen Bildwirkungen. Welches Foto ist interessanter? Warum?

Lade Deine Freunde ein, zu prüfen, ob der Bildausschnitt noch Rückschlüsse auf das gesamte Motiv zulässt. Ob es erkennbar bleibt. Ob es die charakteristischen Merkmale enthält.

Wiederhole diese Übung mit anderen, ganz verschiedenen Motiven.

Viel Spass beim Reduzieren wünscht Siegfried Kürschner.

(c) 2012 Siegfried Kürschner - fotografisch-sehen-lernen.de

  Ich möchte, dass diese Webseite so gut wie möglich funktioniert. Bitte melde defekte Links und andere Fehler hier.
* Das ist ein Affiliate-Link. Wenn Du darüber etwas kaufst, erhält fotografisch-sehen-lernen eine kleine Provision, Du zahlst aber keinen Cent mehr.
 Hinweis nach EU-Recht: Diese Webseite benutzt coockies um die Webseitenbenutzung komfortabel zu machen. Mit der Nutzung der Webseite stimmst Du der Benutzung von coockies zu. (Mehr Informationen hier)