Blue Flower

Book

"Ich wollte immer, dass das Serienbuch einzigartig ist. Die Leute mögen es, zwischen Künstlerbüchern und Massenbüchern zu unterscheiden. Ich sage, ich mache in Massen produzierte Künstlerbücher. Wohlhabendere Sammler werden kommen und sagen: "Nun, Dayanita, ich werde dein kleines Offsetbuchobjekt nicht kaufen. Ich werde mir einen Druck kaufen. "Und ich sage:" Es tut mir wirklich leid, aber es gibt keine Drucke. Das ist es." (Dayanita Singh über ihrer Leporellos)

moment

(Sceenshot / Alle Fotos: Mareen Fischinger)

Mareen Fischinger Diplomarbeit beschäftigt sich mit Menschen und was sie bewegt. Im Video spricht sie über Analyse und Positionierung von Staged Photography. Sie entwickelt detaillierte Gedanken zur Entwicklung der Bildidee, zur Präsention der Geschichte und zur Umsetzung ins Bild. Zusätzliche Ausführungen zu den technischen Aspekten gestatten es, die Generierung der Fotografien leicht nachvollziehen.

 screenshot titel

In dieser Dokumentation wird das Werk und Schaffen des ostdeutschen Fotografen Günter Rössler beleuchtet. Heute ist Rössler 85 Jahre alt und schaut zurück auf seine lange Karriere, die in der DDR begann. Seine Aktfotos waren über die Grenzen der DDR hinaus hochgefragt, doch das Regime verwehrte ihm gänzliche künstlerische und persönliche Freiheit.

Foto

Seit acht Jahren ist Yann Lecoeur nachts in Asiens Städten unterwegs. Immer auf der Suche nach farbigen Licht und dessen Reflexionen. Lecoeur hat die Fähigkeit, jede Landschaft in ihre Farben, ihre Formen und ihr natürliches Licht zerlegen zu können.

HACKS

Maya Vorderstrasse platziert Fotos auf Instagram von sich selbst und manchmal von ihrem Partner neben einem Buchstabenboard, das zusammenfasst, was sie denkt. Während der Schwangerschaft mit ihrem Baby Hazel, posierte Vorderstraße in verschiedenen Stadien ihrer Schwangerschaft. Sie streift alle Themen von geschwollenen Füßen, Essen, Heißhunger bis zu ihrem unaufhörlichen Drang zu pinkeln. Ein ehrliches Portrait.

HACKS

Der New Yorker Fotograf Richard Tuschman wurde für seine Serie "Hopper Meditations" inspiriert durch die Gemälde des Künstlers Edward Hopper. Wie Hopper bedient sich Richard einer dramatischen Beleuchtung, um die emotionalen Zustände der Charaktere in seinen Bildern, wie Schauspieler in einem Spiel zu interpretieren. Richard wurde in verschiedenen Zeitschriften und Zeitschriften von LensCulture bis Huffington Post veröffentlicht.

HACKS

Noel Kerns ist ein Fotograf aus Dallas, Texas, USA, der sich darauf spezialisiert hat, nachts Amerikas aufgegebene Orte zu erfassen. Er hat die letzten 10 Jahre damit verbracht, sich zu einigen der ehemals verkehrsreichen Orte des Landes zu begeben. Zum Beispiel alte Tankstellen, Motels, Industriegebiete und Militärgebäude, um sie in der Dunkelheit mit dem Einsatz von "light-painting" zu fotografieren.

foto
(Foto: Garret O. Hansen)

Nein, das sind weder verdorrte Blumen oder ausgegrabene Mineralien, noch meisterhafte Pinselstriche.

foto
(Foto: Rich McCo)

Der britische Künstler Rich McCor sieht was, was du nicht siehst. Mit Schere und Papier zeigt er, was sich mit etwas Fantasie hinter leblosen Objekten verbergen kann. Selten entsteht etwas Neues, wenn jemand eine Schere benutzt. Rich McCor schneidet allerdings nichts ab, sondern fügt Bildern mit seinen Scherenschnitten eine neue Ebene hinzu. Angefangen hat es mit dem Big Ben, den er auf dem Foto zu einer Armbanduhr umgestaltete. (Quelle: ze.tt)

Foto
(Foto: Bernd Ritschel)

Nachts in den Bergen ist der Mensch ein kleiner Gast inmitten dunkler Steingiganten, die ihre mächtigen Schatten werfen. Wenn das letzte Licht über die Gipfel huscht, macht sich Stille breit, die alles übertönt. Die Eindrücke sind intensiv und jeder Moment wird lang und magisch. Bernd Ritschel bannt diese Augenblicke in Bergfotografie, bei der einem der Atem stockt.

HACKS

Daniel Rueda und Anna Devis lieben es zu reisen. Das kreatives Duo aus Valencia (Spanien) sucht dabei nach interessanten Mustern in der Architektur. Sie erkunden Gebäude, interagieren mit ihnen und fotografieren ihre entzückenden, originellen Ideen. So hat jedes Foto ein unterhaltsames Element der Heiterkeit.

HACKS

Der Fotograf Antoine Repessé aus Lille hat vier Jahre lang nichts weggeschmissen. All das, um den angehäuften Müll mahnend und visuell eindringlich in Szene zu setzen.

„Oft wird über die Menge an Abfällen erzählt, die wir produzieren, aber ich denke, die Auswirkungen eines Bildes können stärker sein als eine Tonne Worte. Ich hoffe, mein Projekt kann den Wandel inspirieren."

HACKS

Die 30-jährige Bloggerin Dominique veröffentlicht im regelmäßigen Abstand Fotos von ihr und ihren zwei Töchtern. Bei der kreativen Gestaltung bleibt sie stets der Treppenstruktur treu und die kleinste von ihnen sorgt oft für die Auflockerung im Bild.

Foto
(Foto: Bernd Ritschel)

Nachts in den Bergen ist der Mensch ein kleiner Gast inmitten dunkler Steingiganten, die ihre mächtigen Schatten werfen. Wenn das letzte Licht über die Gipfel huscht, macht sich Stille breit, die alles übertönt. Die Eindrücke sind intensiv und jeder Moment wird lang und magisch. Bernd Ritschel bannt diese Augenblicke in Bergfotografie, bei der einem der Atem stockt.

Foto

Für viele Grafiker ist der Pantone-Fächer ein unverzichtbares Werkzeug, um Farbtöne zu bestimmen oder einander anzupassen. Der italienische Grafikdesigner Andrea Antoni hat neulich eine Fotoreihe ins Leben gerufen, für die er das Pantone-System hinaus in die Natur bringt. Er sucht sich Landschaften, in denen möglichst viele ähnliche Farben präsent sind, hält ein Blatt des Fächers nach oben und fotografiert alles zusammen.

  Ich möchte, dass diese Webseite so gut wie möglich funktioniert. Bitte melde defekte Links und andere Fehler hier.
* Das ist ein Affiliate-Link. Wenn Du darüber etwas kaufst, erhält fotografisch-sehen-lernen eine kleine Provision, Du zahlst aber keinen Cent mehr.
 Hinweis nach EU-Recht: Diese Webseite benutzt coockies um die Webseitenbenutzung komfortabel zu machen. Mit der Nutzung der Webseite stimmst Du der Benutzung von coockies zu. (Mehr Informationen hier)